Über paradiesische Papiere und Fehler im Journalismus

Schnelllebige Zeiten in den Medien: Gestern noch “Babylon Berlin”, heute schon die “Paradise Papers”. Immer wieder wird sprichwörtlich eine neue Sau durchs Dorf getrieben. Wer gestern meine Tweets gelesen hat, wird sich doch sehr gewundert haben wie kritisch ich über die Veröffentlichungen der paradiesischen Papiere geschrieben habe. Und so manche fragt sich: Was soll das? “Über paradiesische Papiere und Fehler im Journalismus” weiterlesen

Zu früh, zu spät und ein “Fehler” (und: zu schnell)

(aktualisiert am 20.08.2017!)

Haben Sie gestern Abend die “tagesthemen” im Ersten gesehen? Ja? Ist Ihnen da ein Fehler aufgefallen? Mir erstmal nicht! Schaut man die Sendung jedoch im Netz nach, dann kann man dort lesen, dass die Sendung verändert wurde, weil es einen Fehler gegeben habe, als der erste Beitrag gelaufen war. “Zu früh, zu spät und ein “Fehler” (und: zu schnell)” weiterlesen

KORREKTUR – “Exit Eden”-Mitglied ist Deutsch-Amerikanerin

Im Text “Beeindruckende Untreue” vom 19.07.2017 stand, dass ein Bandmitglied von “Exit Eden” aus der Schweiz käme. Ich bitte diesen Fehler zu entschuldigen. Das vierte Bandmitglied, Anna Brunner, ist Deutsch-Amerikanerin, wie man beispielsweise hier nachlesen kann. Es gibt auch eine Schweizer Musikerin mit dem Namen Anna Brunner. Sie spielt aber nicht bei Exit Eden mit.

Übrigens: Mittlerweile ist das Debutalbum der Band erschienen: “Rhapsodies in Black”. Kann ich nur empfehlen!

Interview mit Crowdspondent zu ihrer Politikrecherche

Am 23. April sprach ich mit Lisa Altmeier und Steffi Fetz über ihre aktuelle Politikrecherche:

Diesmal hab ich zusätzlich ein Video angefertigt! Leider gab´s ein paar technische Probleme bei der Aufzeichnung, aber es kommt ja auf den Inhalt des Gesprächs an und der ist gut zu verstehen :-).